Notizbücher, eine geniale Erfindung für Vergessliche

Es gibt Menschen, die können sich so ziemlich alles merken. Sie vergessen nur in den seltensten Fällen einmal etwas und haben ansonsten ein geradezu fotografisches Gedächtnis. Bei diesen Zeitgenossen handelt es sich allerdings sicherlich nur um eine Minderheit. Für den großen Rest der Menschheit wurden Notizbücher erfunden. Sie bieten genug Platz für Aufzeichnungen aller Art: Termine, Einkaufslisten oder Stichworte für ein wichtiges Gespräch. Mit einer Eintragung in einem Notizbuch kann man auch spontane Ideen für später festhalten.

Ohne Notizbücher wären Vergessliche aufgeschmissen


Das alltägliche Leben kann manchmal ganz schön hektisch sein. Im Beruf kommen immer neue Aufgaben hinzu, auch im Privaten muss man sich um Vieles kümmern. Dazu kommen Passwörter, Geheimnummern und viele andere Dinge, die sich der Mensch von heute merken soll. Kein Wunder, dass unser Gehirn da irgendwann an seine Grenzen stößt. Wer ohnehin zu Vergesslichkeit neigt, hat kaum eine Chance - es sei denn, er nutzt ein persönliches Notizbuch (redcypress.com) . Diese praktischen kleinen Helfer im Kampf gegen das Vergessen können enorm hilfreich sein. So mancher kann sich einen Alltag ohne Notizbücher kaum noch vorstellen.

Auch in Zeiten von Smartphones haben Notizbücher nichts von ihrer Bedeutung eingebüßt. Zwar gibt es in den aufgerüsteten Handys längst auch elektronische Notizbücher. Doch viele Menschen wollen ihre Ideen, Termine und andere Aufzeichnungen nach wie vor lieber auf ganz klassischem Wege festhalten, also mit einem Stift auf einem Blatt Papier. Da lose Blätter auf Dauer sehr unpraktisch wären, nutzt man Notizbücher. Sie beinhalten in vielen Fällen einen Kalender, so dass man Geburtstage und andere wichtige Daten sofort an den richtigen Stellen eintragen kann.

Gerade weil sie so praktisch sind, gelten Notizbücher auch als beliebte Werbegeschenke. Viele Unternehmen lassen ihre Logos auf Notizbücher drucken und verteilten die praktischen kleinen Bücher dann bei Messen oder zu besonderen Gelegenheiten an Kunden und Interessenten. Über dermaßen praktische Präsente freut man sich natürlich immer. Und wer ohnehin ein wenig vergesslich ist, der kann eigentlich nie genug Notizbücher haben.